X

Emma und der Blaue Dschinn

Eines Nachts findet Emmas Hund Tristan am Strand eine Flasche, und als Emma den Korken herauszieht, steigt eine Rauchsäule empor: Karîm, der Blaue Dschinn. Aber Emma hat einen traurigen Geist befreit, der keine Wünsche mehr erfüllen kann, seit ihm der heimtückischste aller Gelben Dschinns seinen Nasenring gestohlen hat. Also reisen Emma und Tristan mit dem Flaschengeist ins Morgenland - auf einem fliegenden Teppich! Und das ist erst der Anfang einer Reihe aufregender Abenteuer ...

Buch

Ab 8 Jahren • Erschienen 2002 • 96 Seiten • Dressler Verlag • Einband und farbige Illustrationen von Kerstin Meyer • gebunden

Leseprobe

Hörbuch

Gelesen von Marlen Diekhoff • Audio-CD • Erschienen im Verlag Igel Records

Hörprobe

Verwandte Artikel

Schweine, Engel und Piraten: Eine Bilderbuchgeschichte

Kerstin Meyer ist Illustratorin. Sie hat schon viele Bücher von Cornelia illustriert, und mit ihren Bildern trifft sie ganz wunderbar den Ton der Geschichten. Wir haben Kerstin in ihrem Atelier in Hamburg-Altona besucht.

Weiterlesen

Das Theater zwischen den Welten

Die Figurenspielerin Susanne Capar gründete 1991 das Theater zwischen den Welten, ein Figurentheater, das phantastische und zauberhafte Kinderliteratur auf die Bühne bringt.

Weiterlesen