X

Tintenherz

Als Cornelia begann, Tintenherz zu schreiben, ahnte sie nicht, dass diese Geschichte in ihrem Kopf wachsen würde, bis sie mehr als ein Buch füllt.

Ich wollte schon lange eine Geschichte schreiben, in der Gestalten aus Büchern lebendig werden, denn welcher Büchersüchtige kennt das Gefühl nicht: dass einem Figuren aus einem Buch echter vorkommen und näher sind als Menschen, die man aus dem echten Leben kennt? Die Erklärung ist einfach. Welcher echte Mensch erlaubt es einem schon, so tief in sein Herz zu blicken, wie ein Geschichtenerzähler es uns bei seinen Figuren erlaubt? Bis in die tiefste Seele dürfen wir spitzeln, alle Angst, alle Liebe, alle Träume sehen.

Es gab aber noch etwas, was Cornelia Tintenherz schreiben ließ - ein Bild, das sie immer wieder vor sich sah: von einem Mädchen, das nachts auf seinem Bett kniet, vor einem regennassen Fenster, und draußen steht jemand... Cornelia sah es ganz deutlich, fast wie ein Filmbild, und sie musste nur noch herausfinden, welche Geschichte hinter diesem Bild steckt.

Natürlich las sie auch viele, viele Bücher über Büchersammler, Bücherdiebe, Büchermörder ... Büchersüchtige, Buchbinder (wie Mo) ... und fand viele, viele Dinge und Ideen, mit denen sie ihre Geschichte füttern konnte.

Noch nie ist mir das Schreiben so leicht gefallen wie bei Tintenherz, noch nie hat sich eine Geschichte so aufs Papier gedrängt - vielleicht weil es eine Geschichte über meine eigene Leidenschaft ist, die Leidenschaft für Bücher, aber auch fürs Vorlesen.

Also - Cornelia hofft, ihr werdet beim Lesen genauso viel Spaß haben wie sie beim Schreiben - willkommen im Labyrinth der Buchstaben!

Buch

Ab 12 Jahren • Erschienen 2003 • 576 Seiten • Dressler Verlag • Illustriert von Cornelia Funke

Leseprobe

Hörbuch

Gelesen von Rainer Strecker • Mit Musik von Ulrich Maske • Audio-CD • Erschienen im Jumbo-Verlag

Hörprobe

Hörspiel

Text von Cornelia Funke • Bearbeitung von Frank Gustavus • Gesprochen von Robin Brosch / Gerlinde Dillge / Cathlen Gawlich / Tanja Geke / Frank Gustavus / Volker Hanisch / Simon Jäger / Frank Jordan / Peter Kaempfe / Leonie Landa / Markus Langer / Robert Missler / Kai Henrik Möller / Barbara Nüsse / Kay Poppe / Lars Rudolph / Stephan Schad / Rainer Strecker / Ugur Tasbilek / Peter Weis • Musik von Jan-Peter Pflug • Produziert von: Kay Poppe • Regie: Frank Gustavus • Erschienen im Verlag Oetinger-audio

Hörprobe

Verwandte Artikel

Am Filmset von Tintenherz

Im November 2006 waren wir zu Besuch beim Dreh in Ligurien.

Weiterlesen

Tintenherz auf dem roten Teppich

Dezember 2008. Die Verfilmung von Cornelias Buch ‘Tintenherz’ feierte Premiere in Berlin. Cornelia kam mit Anna und Ben aus Los Angeles angereist, Regisseur und Hauptdarsteller aus anderen Ecken der Welt. Und Gästy und Insa erzählen, wie’s war…

Weiterlesen

Die Tintenwelt im Staatstheater Hannover

Weiterlesen

Rainer Strecker als Orpheus

Vor der Premiere von Tintentod im Staatstheater Hannover hatten einige von Euch die Gelegenheit genutzt und Rainer Strecker Fragen gestellt: zu seiner Rolle als Orpheus in Robert Koalls Bühnenfassung von Tintentod, aber auch zu seiner Arbeit als Hörbuchsprecher.

Weiterlesen

Tintenherz auf allen Spielplänen

Meggie, Mo und Staubfinger auf der Theaterbühne

Weiterlesen

Inkheart "at Home"

Das Kunstzentrum Home in Manchester brachte 2015 als Vorweihnachts-Geschenk für alle Tintenherz-Fans den ersten Teil der Trilogie auf die Bühne.

Weiterlesen