X

Tintentod

Dies ist das dritte und letzte Buch der Tintenwelt-Trilogie, und die Geschichte beginnt ungefähr acht Wochen nachdem Tintenblut endete.

Ihr werdet viele 'alte Bekannte' wiedertreffen, Mo und Meggie, Resa und Farid, Elinor und Darius, Fenoglio und, ja, ihr werdet auch Staubfinger wiedersehen und Roxane und die Marder. Der Schwarze Prinz wird zurückkehren und viele der anderen Räuber.

Ihr werdet Doria, den Bruder des Starken Mannes, kennenlernen und den Schwager des Natternkopfes, den die Witwen von Ombra den Hänfling nennen.

Violante und Orpheus werden dieses Mal eine große Rolle spielen und da werden natürlich auch noch einige andere auftauchen, neue und alte Schauplätze und hoffentlich so viele Abenteuer, wie ihr Euch erhofft habt zwischen den Seiten zu finden.

Buch

Ab 12 Jahren • Erschienen 2007 • 768 Seiten •   Dressler Verlag • Illustriert von Cornelia Funke

Leseprobe

Hörbuch

Gelesen von Rainer Strecker • Mit Musik von Ulrich Maske • Audio-CD • Erschienen im Jumbo-Verlag

Hörprobe

Verwandte Artikel

Am Filmset von Tintenherz

Im November 2006 waren wir zu Besuch beim Dreh in Ligurien.

Weiterlesen

Tintenherz auf dem roten Teppich

Dezember 2008. Die Verfilmung von Cornelias Buch ‘Tintenherz’ feierte Premiere in Berlin. Cornelia kam mit Anna und Ben aus Los Angeles angereist, Regisseur und Hauptdarsteller aus anderen Ecken der Welt. Und Gästy und Insa erzählen, wie’s war…

Weiterlesen

Die Tintenwelt im Staatstheater Hannover

Weiterlesen

Rainer Strecker als Orpheus

Vor der Premiere von Tintentod im Staatstheater Hannover hatten einige von Euch die Gelegenheit genutzt und Rainer Strecker Fragen gestellt: zu seiner Rolle als Orpheus in Robert Koalls Bühnenfassung von Tintentod, aber auch zu seiner Arbeit als Hörbuchsprecher.

Weiterlesen

Tintenherz auf allen Spielplänen

Meggie, Mo und Staubfinger auf der Theaterbühne

Weiterlesen

Inkheart "at Home"

Das Kunstzentrum Home in Manchester brachte 2015 als Vorweihnachts-Geschenk für alle Tintenherz-Fans den ersten Teil der Trilogie auf die Bühne.

Weiterlesen