X

Lollypop

Auf der Suche nach etwas

Diese Geschichte drucken

Ich habe hier wieder mal ein Gedicht für euch parat, und dieses "Etwas", das ich so sehr betone... das ist bei mir nicht völlig klar, was das ist. Natürlich, eine Ahnung habe ich da schon. Aber schreibt mal in die Kommentare, wie das auf euch gewirkt hat und was ihr so meint (denkt einfach, als würde es ein Rätsel sein). Und wenn ihr Lust habt, wäre nett, wenn ihr noch Kritik&Co. dazu hängen würdet. Na dann, heute war die Anrede ein bisschen lang. Doch als allerletztes: Danke Insa & Viel Spaß an euch!! LG Lollypop

Ich bin auf der Suche

Auf der Suche nach Etwas

Etwas das in meiner Stadt noch nie gefunden wurde.

 

Man sagt, dieses Etwas kann man nicht sehen

Auch nicht hören und schmecken und riechen

Man kann es nur fühlen.

 

Man sagt, es ist bei jedem anders

Wie dieses Etwas sich anfühlt.

Mal wie Pudding, mal wie Stein

Sprach sich in unserer Stadt herum.

 

Man sagt, es sucht sich aus, wo dieses Etwas hingeht

Und einmal drin, geht es nie wieder raus

Ja, man sagt, es geht ins Herz hinein.

 

Man sagt, wenn man dieses Etwas hat

Dann teilt man es sich mit anderen

Und wenn er es nicht zurückgibt

Dann hast du ein Teil deiner Seele verloren.

 

Man sagt, niemand in der Stadt

War fähig, dieses Etwas zu erkunden

Kein Reicher, kein Bettler

Weder Wissenschaftler noch Politiker

Und nicht einmal Heilige.

 

Und ich, ja ich- bin in die weite Welt gereist

um dieses Etwas zu erforschen.

Dieser Wille treibt mich an

von Nordwesten nach Südosten

ohne Geld und ohne Wissen

 

Doch wenn ich etwas weiß, dann das:

Ich bin auf der Suche nach Etwas.

14 Kommentare

Vollmondwolf am 23. April 2017

Schön, ich glaube, ich würde da auch an Liebe denken

Wolfsschwesterchen am 9. Dezember 2016

Das ist echt schwierig. Mir fällt nichts ein, was auf alle Bedingungen zutrifft, es passt ales nur teilweise. Liebe, Sehnsucht, Verrat, Hoffnung, das Nichts. Der Heilige Geist (Gottes Liebe) wäre meine Idee gewesen. Aber das fühlt sich u. a. nicht so an, wie Stein. Vielleicht ist dieses Etwas ja auch etwas Individuelles, bei jedem anders und deshalb auch so schwer zu erforschen?

Waldelfe am 8. Dezember 2016

Wirklich wunderschön und sehr gut geschrieben! Vielleicht ist es die Liebe bzw. das Verliebtsein!!??

Schwefelfell am 30. Oktober 2016

Mir ist als erstes Liebe durch den Kopf geschossen und dabei ist mein Verdacht auch geblieben Es ist eine wirklich schöne Geschichte, egal ob man sie als Gedicht oder als Rätsel betrachtet! Mir hat es sehr gut gefallen!! Mach weiter so

Bence am 26. Dezember 2015

Als Du das erste mal oben von "etwas" schriebest, dachte ich irgendwie, ich weiß selbst nicht warum, an ein kleines grünes Monster, das in einer Mülltonne lebt. Das ist natürlich mit Deinen späteren Schilderungen im Gedicht nicht vereinbar. Meine Ahnung auf die Antwort nach der Lektüre dieses wirklich sehr geglückten Gedichts ist: das Nichts. Aber auch alle anderen Theorien sind nicht unwahrscheinlich. Das geschriebene Wort hat nur Sinn, wenn man darüber nachdenken kann, so meine Meinung . . .

Feuervogel am 3. Juli 2015

Wirklich wuuuuuuuuuuunderschön!!! Vielleicht könnte es die Hoffnung sein?! LG

Blitzgeist am 9. Dezember 2014

Liebe war auch das, was ich zuerst gedacht habe. Wirklich schön geschrieben!

Lollypop am 8. August 2014

@Aralc: Danke An Verrat hatte ich nicht gedacht, aber es könnte sehr wohl sein, dass es so ist LG Lollypop

Aralc am 24. Juli 2014

Ich würde auch glauben es ist Liebe aber es könnte genauso gut Verrat sein... Das Gedicht ist sehr schön geschrieben auch wenn es sich nicht reimt. Muss es ja aber nicht LG Aralc

Lollypop am 30. Juni 2014

Oh Saphir!!! Vielen vielen Dank! LG Lollypop

Saphir am 30. Juni 2014

Hey Lollypop, ich liebe deine Art zu schreiben!!!

Lollypop am 30. Juni 2014

Also erstens, Sternenblau: ja, in dieser Hinsicht hatte ich das auch geschrieben. Moon: Hmm, gute Gedanken! Glück... und vor allem Sehnsucht! Das ist ja auch schön. (Ich wurde inspiriert von einer kleinen Stry, sie heißt "Der Junge, der die Furcht nicht kannte".) Aber vielen Dank an euch beiden! LG Lollypop

Moon am 29. Juni 2014

Ja, mein erster Gedanke war auch Liebe oder Glück, was mr noch wahrscheinlicher erscheint.... Aber durch den Satz "etwas das in meiner Stadt noch nie gefunden wurde." muss man gleich nachdenken, was ist das für eine Stadt? Fantasie und Sehnsucht wären noch zwei dramatische Wörter die meiner Meinung nach passen könnten... Okay, soviel von mir Hast du echt schön gemacht!

Sternenblau am 27. Juni 2014

Liebe ?