X

Ava

Verwirrt

Diese Geschichte drucken

Verwirrt schlug ich meine Augen auf. Und gleich wieder zu. Verschiedene Bilder flimmerten durch meine Gedanken und einige wiederholten sich ständig, trotzdem konnte ich nichts genaues erkennen. Langsam wurde ich wach, das schummrige Gefühl begann zu verschwinden und ich konnte mich vorsichtig aufsetzen.

Es war dunkel, schmutzig und nass und es gab diesen Geruch, den ich nicht genau beschreiben konnte. Außerdem war es unbeschreiblich kalt. Als ich mich an das schwache, fast nicht vorhandene Licht gewöhnt hatte, begann ich mich umzusehen. Der Raum war klein, es gab keine Fenster. Das wenige Licht schien von einem Spalt im Mauerwerk zu kommen, dieser jedoch war zu klein um sich durch ihn bemerkbar zu machen.

Vorsichtig stand ich auf. Gelegen hatte ich auf einer alten Matratze, diese von Löchern durchzogen und mit einigen Flecken von denen man garnicht wissen wollte was es war. Sie lag einfach in der Ecke des Raumes auf dem Boden. Wenn es überhaupt in der Ecke war, ich konnte ja nichts genau erkennen. Was machte ich hier?  

Noch etwas unsicher auf den Beinen durchschritt ich den Raum, und wäre fast über einen am Boden liegenden Gegenstand gestolpert. Ich hatte keine Lust ihn mir anzusehen. Ansonsten war der Raum leer. Ich schaute mich an. Meine Haare hingen ungewaschen und strähnig herunter, in meinem Gesicht spürte ich etwas klebriges und meine Klamotten gehörten ebenfalls dringend in die Wäsche. Angst hatte ich keine, es war ja schließlich nur ein Traum.

Plötzlich blieb ich stehen. Mir fiel auf dass ich schon die ganze Zeit gedämpfte Stimmen hörte, ich hatte sie bloß nicht richtig wahrgenommen. Doch nun vernahm ich sie stärker und konnte noch die letzten gesprochenen Sätze hören: "Es tut mir leid was ich getan habe."
.... Und in genau diesem Moment wusste ich, dass es doch kein Traum war.

5 Kommentare

S-fell am 31. August 2017

Dein Text gefällt mir sehr gut! Ziemlich geheimnisvoll. Mich würde interessieren, wie es weitergeht!

Fjalra am 17. März 2017

Interessante Geschichte.Sehr spannend.

LESERATTE am 2. März 2016

schreib weiter biiiittté!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! total cool geschrieben!

Celeste am 28. Februar 2015

Total toll! Mach doch ein Buch draus. Schreibst du noch eine Fortsetzung?

Sara am 27. Januar 2014

wow.. echt toll geschrieben! irgendwie so rätselhaft geht es noch weiter?