X

Freitag, der 5. August 2016

Wenn du für einen Tag erwachsen wärst...

In Cornelias Buch "Herr der Diebe" wünscht sich der dreizehnjährige Scipio sehnlichst eine Fahrt auf dem magischen Karussell, um endlich älter zu sein.
Wenn Du auch eine Fahrt frei hättest und für einen Tag erwachsen sein könntest, was würdest Du tun?

Schick uns Deine Antwort: mail@corneliafunke.com.
Wir sind gespannt!

 

 

1) Patrick
"Wenn ich für einen Tag erwachsen wäre, dann würde ich als Bundeskanzler denen in der Politik zeigen, wie man richtig regiert!"

 

 

2) Iulia, 14 Jahre, aus Bukarest/Rumänien
"Erstens würde ich das machen, was ich normalerweise als Kind nicht machen darf: z.B. am Lenkrad sitzen und richtig fahren, allein mit dem Flugzeug fliegen, durch meine Gegend auf einem Pferd galoppieren.... aber am liebsten würde ich auf eine Reise um die Welt gehen, am besten zusammen mit meinen Freunden. Ich würde mein Buch (das fast fertig ist) an mehrere Verlage senden, mir einen Hund kaufen, einen richtigen Kaffee trinken, ohne dass mir der Geschmack nicht gefällt, mir ein Zimmer kaufen mit ganz vielen Regalen, auf die ich all' meine Lieblingsbücher setzen würde. Ich würde mir ein Haus in jedem Land kaufen. Ich glaube, das ist alles."




3) Lola, 13 Jahre, aus Brasilien

"Hum... über die Frage habe ich schon öfter nachgedacht... Also, ich würde gerne, wenn erwachsen, nach Beverly Hills fahren/fliegen und den Tag als Erwachsene genießen! Und ich würde es noch mehr genießen, wenn ich richtig viel Geld hätte."

 

 


4) Lina, 11 Jahre, aus Ulm

"Ich würde die Geschichte, die ich gerade schreibe, veröffentlichen und zur Premiere gehen."

 

 


5) Jana, 13 Jahre, aus NRW

"Ich würde mir erst mal alles aus der neuen Perspektive ansehen und dann meine Freunde besuchen um zu gucken, ob sie mich erkennen."

 

 


6) Anna, 12 Jahre, aus Berlin

"Diese Frage ist schwierig zu beantworten. Ich glaube, ich würde mich für Kinderrechte einsetzen, und ich würde mich auch mal verwöhnen - damit meine ich, dass ich alles machen würde, was mir Spaß macht und was man als Kind nicht immer darf ..."

 

 


7) Miriam

"Wenn ich einen Tag lang erwachsen sein könnte, würde ich mir ganz viele Haustiere zulegen und einen Ausflug nach Venedig machen."

 

 


8) Henri, 10 Jahre, aus Bonn

Ich würde für einen Tag eine Expedition in einem fernen Land machen.

 

 


9) Philipp, 8 Jahre, aus Bonn

"Dann würde ich für einen Tag ohne Führerschein mit einem Krankenwagen als Arzt mit tatü-tata durch die Gegend fahren."

 

 


10) Ronja, 10 Jahre, aus Hamburg

"Wenn ich für einen Tag erwachsen sein könnte, dann würde ich mir einen großen, weißen Hund aus dem Tierheim aussuchen und mit ihm ans Meer fahren."


 


11) Viktoria, 13 Jahre

"Also, wenn ich einen Tag erwachsen wäre, würde ich meinen blödesten Lehrern einmal so richtig die Meinung sagen. (Vielleicht meckern sie dann nicht mehr mit mir)."


 

 

12) Amelie,  13 Jahre, aus Stuttgart
"Ich würde mir ein Auto kaufen und damit nach München fahren und alles kaufen, was nicht auf 3 auf'm Baum ist. Klamotten, Essen, ... Abends würde ich essen gehen, ganz edel und super teuer, und dann tanzen gehen... In eine Disco ab 18. Und tanzen, bis ich wieder ein Kind bin. Dann nach Hause gehen und alles aufschreiben. So, dass ich es niemals vergesse."

 

 


13) Pauline, 14 Jahre, aus Hessen

"Wenn ich einen Tag erwachsen wäre, würde ich merken, dass ich lieber ganz schnell wieder Kind bin. Das merke ich nämlich schon jetzt. Ich würde viel lieber wieder mehr spielen können, aber irgendwie bin ich dazu zu alt. Aber wenn ich dann schon erwachsen bin, würde ich versuchen, das Tierschutzgesetz zu verschärfen, damit alle Tiere besser geschützt werden."

 

 


14) Caterina, 14 Jahre, aus Lübeck

"Ich glaube, ich würde mir all mein Geld schnappen und nach Venedig fahren, solange es reicht.... und vielleicht noch ein bisschen länger. Aber eigentlich wäre ich viel lieber noch mal richtig lange ein Kind als schon erwachsen, und dann könnten wir den Erwachsenen mal zeigen, was wir Kinder so alles können (sie erinnern sich ja nicht mehr... )"

 

 


15) Lea Kohnen, 14 Jahre, aus der Nähe von Mainz

"Wenn ich für einen Tag erwachsen wäre, würde ich meine Kindheit vermissen. Ich bin jetzt 14 und glaube, dass die Zeit, in der ich stecke, die beste meines Lebens ist. Man hat Freiheiten, die man als Erwachsener nicht hat, kann manchmal so tun, als wäre man schon groß, kann alles ausprobieren. Ich glaube nicht, dass Erwachsene wesentlich mehr in der Welt bewirken können als Kinder. Ich will überhaupt nicht für einen Tag erwachsen sein, ich warte einfach ab und genieße das, was ich habe."

 

 

 

16) Jannis Weinkauf, 5. Klasse, Ehrenbürg Gymnasium Forchheim
"Wenn ich für einen Tag erwachsen wäre, würde ich mit meinen Freunden nach Nürnberg zur Kartbahn fahren und dort mit den schnellsten Karts fahren, würde mit meinen Freunden in einen Imbiss in der Nähe gehen und ihnen etwas ausgeben, würde ich mit dem Auto auf flaches, gerades Gelände fahren und losrasen, würde ich für meine ganze Familie grillen, würde ich abends mit meinen Freunden in einen Club gehen und feiern."

 

 

17) Yusuf-Eray Tayakisi, 5. Klasse, Ehrenbürg Gymnasium Forchheim
"Wenn ich für einen Tag erwachsen wäre, würde ich mir als erstes ein schönes Auto holen und in ein Casino fahren. Danach würde ich mir, falls ich gewinne, eine Villa in der Karibik kaufen und mein Geld irgendwo auf dem Grundstück verstecken, damit ich es mir später holen kann.Dann würde ich mir noch ein paar Filme kaufen und sie angucken."

 

 


18) Lilli  Göschel, fast 11 Jahre, 5. Klasse, Ehrenbürg Gymnasium Forchheim
"Wenn ich für einen Tag erwachsen wäre, ... Liebe Cornelia, als ich Ihr Buch zu Ende gelesen und auch den Film gesehen habe, hat sich meine Meinung zum Kind sein geändert. Am Anfang wollte ich unbedingt erwachsen sein, doch dank Ihnen versuche ich den Moment zu genießen. Zu Ihrer Frage, was ich machen würde, wenn ich für einen Tag erwachsen sein könnte: Ich würde mich in meinem Bett vergriechen und solange schlafen, bis der Tag vorbei ist."

 

 

19) Julia Bauernschmitt,11 Jahre, 5. Klasse, Ehrenbürg Gymnasium Forchheim
"Wenn ich für einen Tag erwachsen wäre, dann würde ich gerne in einer Villa wohnen. Ich möchte Huskys haben und mache was mit meinen Freundinnen. Am Nachmittag würde ich mit meinen Huskys Canicross machen, aber ich würde auch abends auf eine Party gehen."

 

 

20) Isabell Zeiler,10 Jahre, 5. Klasse, Ehrenbürg Gymnasium Forchheim
"Wenn ich für einen Tag erwachsen wäre, würde ich bis 9.00 Uhr ausschlafen und danach mit einem superschnellen Porsche ins Fitness-Studio fahren. Danach würde ich eine Runde shoppen gehen. Dann würde ich zu einer Freundin fahren und bei ihr einen Kafeeklatsch halten. Mit ihr würde ich auf den Adventsmarkt gehen, Glühwein trinken und Plätzchen naschen. Am Abend würde ich noch in die Disco gehen, danach nach Hause fahren, mich auf das Sofa legen, chillen und dabei fernsehen. Ich würde bis 24.00 Uhr aufbleiben und dann ins Bett gehen."

 

 

21) Amelie Halach,10 Jahre, 5. Klasse, Ehrenbürg Gymnasium Forchheim
"Wenn ich für einen Tag erwachsen wäre, würde ich am Morgen ganz lange ausschlafen. Danach würde ich mit meiner Freundin zum Brothaus fahren und dort frühstücken. Nun würde ich zurück nach Hause fahren und meinen Hund Nora abholen. Mit ihm würde ich dann zu dem Reitstall, wo mein Pferd Nala steht, fahren und dort den ganzen Vormittag verbringen. Ich würde mit meinem Pferd auf dem Reitplatz reiten gehen und mit meinem Hund und meinem Pferd einen schönen Spaziergang an den Weihern entlang machen. Mittags würde ich meine Freundinnen daheim abholen und mit ihnen in den Arcaden in einem Restaurant essen gehen. Danach würden wir noch in Erlangen shoppen gehen und am Abend würden wir noch zusammen einen Film ansehen. Wenn ich am nächsten Morgen aufwachen würde, würde ich mich zwar freuen, wieder ein Kind zu sein. Aber in einer großen Villa zu wohnen, einen Hund und ein Pferd zu haben, finde ich trotzdem toll!"


 

22) Aya Denguir, 10 Jahre, 5. Klasse, Ehrenbürg Gymnasium Forchheim
"Wenn ich für einen Tag erwachsen wäre, wäre ich mit einem meiner neuen Buchklassiker Millionärin geworden wie die Autorin von Harry Potter. Da ich jetzt reich bin, kann ich diesen Samstag ja richtig genießen. Nach dem erholten Schlaf würde ich runter in die Küche gehen, um mir Frühstück zuzubereiten und meinen ersten richtigen Kaffee zu feiern. Danach würde ich mich anziehen und auf den Weg zur Bank machen, um einen Teil meines Vermögens zu spenden, zum Beispiel an bedürftige und obdachlose Kinder, um mich am Abend vor dem zu Bett gehen gut zu fühlen. Aber davor würde ich noch mit meinen Freundinnen gut Essen gehen und mir anschließend noch im „Kino Deluxe“ einen Film ansehen. Am nächsten Tag würde ich mich freuen, wieder ein Kind mit Familie und einem Zuhause sein zu dürfen."

 

 

23) Carolin Drexler,10 Jahre, 5. Klasse, Ehrenbürg Gymnasium Forchheim
"Wenn ich für einen Tag erwachsen wäre, dann würde ich am Morgen erst einmal frühstücken. Danach würde ich mit meinen Hunden Gassi gehen, in den Reitstall gehen und mir ein Pferd holen und ausreiten. Danach würde ich mir Spaghetti kochen und Mittag essen. Nach dem Mittagessen würde ich mit meinen Freundinnen Inlineskates fahren. Wir würden unser Zelt aufbauen und noch ein paar Spiele spielen, grillen und zu Abend essen. Danach Coktails trinken und Süßigkeiten essen und bis Mitternacht weiter Spiele spielen. Um Mitternacht machen wir dann eine Mitternachtsparty. Dann noch einen Tagebucheintrag darüber schreiben und dann wäre der Tag auch schon vorbei."

 

 


24) Lena Blümlein,10 Jahre, 5. Klasse, Ehrenbürg Gymnasium Forchheim
"Wenn ich für einen Tag erwachsen wäre, dann würde ich morgens nach dem Aufwachen zu meiner Mutter gehen und sie um Erlaubnis bitten, dass ich einen Ausflug machen darf. Darauf hätte ich mir viel Geld geholt und hätte mir mein erstes Handy gekauft. Danach würde ich mir ein wunderwunderschönes Kleid, ein wunderschönes paar Schuhe und ein Flugticket an irgendeinen schönen, heißen Sandstrand kaufen. Ich würde zum ersten Mal in meinem Leben in ein riesiges Flugzeug steigen. Ich war noch nie in einem Flugzeug, weil meine Eltern meinen, dass es sehr teuer ist für sieben Personen (ich habe 4 Geschwister) einen Flug zu zahlen. Ich würde mich ans Fenster setzen und es genießen, dass ich so groß bin und alles unter mir so klein. Ich würde den ganzen langen Flug aus dem Fenster sehen, die Wolken betrachten und mich frei wie ein Vogel fühlen. Dann würde ich mit dem Handy meine Familie anrufen und ihr erzählen, wie glücklich ich gerade bin und wieder auflegen. Dort angekommen würde ich mir einen Badeanzug kaufen und ein Hotel mit mindestens einem Pool suchen, mir ein Zimmer nehmen, in den Pool springen und zum ersten Mal in meinem Leben in einem Pool schwimmen. Danach würde ich an den Strand gehen, auf einem Handtuch liegen, entspannen und darüber nachdenken, was ich noch alles machen könnte. Dann würde mir hoffentlich einfallen ins Meer zu gehen. Das würde ich dann auch tun. Am Abend würde ich auf einem Felsen sitzen,den Sonnenuntergang am Horizont betrachten und über den Tag nachdenken, was schon alles Schönes passiert ist. Schließlich würde ich in mein Hotel gehen, mich ins Bett legen und glücklich einschlafen."

 

 

25) Hannah Bolle,11 Jahre, 5. Klasse, Ehrenbürg Gymnasium Forchheim
"Wenn ich für einen Tag erwachsen wäre, dann würde ich am Tag zuvor nach Amerika fliegen. Am Morgen würde ich gut mit meiner Schwester frühstücken, danach mit ihr zwei wilde Pferde fangen, sie verladen und am nächsten Tag nach Deutschland schicken lassen. Am Abend würde ich in ein teures Restaurant gehen und mich für den Tierschutz einsetzen. Zum Schluss würde ich wieder nach Deutschland zurück fliegen. In Deutschland angkommen würde ich am nächsten Tag mit meiner Schwester versuchen, die Wildpferde zu zähmen."

 

 

26) Diana Rogowski,11 Jahre, 5. Klasse, Ehrenbürg Gymnasium Forchheim
"Wenn ich für einen Tag erwachsen wäre, würde ich einfach meinen Tag genießen. Das heißt, gemütlich frühstücken, dann mit dem Auto zur Arbeit fahren. Ich würde nur bis zum Vormittag arbeiten. Dann würde ich Essen gehen, statt zu Hause zu kochen. Nach dem Essen würde ich zum Edeka fahren und alle Lebensmittel und etwas zum Trinken kaufen (z.B. Brot, Wasser, Wurst, Spaghetti, Käse und Brötchen). Dann würde ich nach Hause fahren und ungefähr eine Stunde schlafen. Nach der Erholung würde ich spazieren gehen und den Sonnenuntergang beobachten. Wenn ich zurück bin, würde ich Lilli und Brauni streicheln, das sind meine beiden Kaninchen. Ich habe die beiden sehr lieb. Nun würde ich ins Haus gehen, mich waschen, Nachrichten schauen und ein paar Filme angucken. Um 23 Uhr würde ich ins Bett gehen und mich freuen, am nächsten Tag wieder ein Kind zu sein. Aber ich bin ja noch nicht erwachsen. Zum Glück!"

 

 

27) Henrik Karpinski,11 Jahre, 5. Klasse, Ehrenbürg Gymnasium Forchheim
"Wenn ich für einen Tag erwachsen wäre, würde ich erst einmal ausschlafen, denn zur Schule müsste ich ja nicht und eine Arbeit habe ich auch nicht, denn für einen Tag findet man nicht so leicht einen Job. Ohne mich zu waschen, denn das wäre Zeitverschwendung, würde ich gleich frühstücken. Dabei würde ich so viel Honig oder Marmelade aufs Toast schmieren und so viel Kakao trinken, wie ich will. Danach würde ich in einen Spielzeugladen gehen und eine Modelleisenbahn kaufen, denn die habe ich mir schon immer gewünscht, aber nie bekommen. Auf dem Rückweg könnte ich mir vorstellen, dass ich zu Mc Donald’s gehen würde und lauter ungesundes Zeugs esse. Zu Hause würde ich wahrscheinlich meine Pflanzen im Garten gießen. Gleich danach würde ich dann endlich meine Modelleisenbahn aufbauen und damit den Rest des ganzen Tages fahren – bis ich einschlafe… Und am nächsten Tag wäre ich dann wieder ein ganz normales glückliches Kind! So würde ich mir einen Tag als Erwachsener vorstellen!"

 

 

28) Philipp Molitor,11 Jahre, 5. Klasse, Ehrenbürg Gymnasium Forchheim
"Wenn ich für einen Tag erwachsen wäre, würde ich am Morgen mein gesamtes Geld nehmen und nach Nürberg fahren. Dort würde ich mir ein Ticket nach Australien kaufen. Da der Flug 23 Stunden dauern würde, müsste ich schon als Kind los fliegen. Wenn ich endlich angekommen wäre, würde ich mir in Sydney ein schönes Zimmer kaufen und mein Geld ausgeben, denn am nächsten Tag als Kind bräuchte ich ja kein Geld mehr."

 

 

29) Sara Göller,10 Jahre, 5. Klasse, Ehrenbürg Gymnasium Forchheim
"Wenn ich für einen Tag erwachsen wäre, würde ich ganz früh aufstehen und mit meinem Auto zu Mc Donalds fahren und mir dort ein Frühstück gönnen, das aus Butterhörnchen, Müsli, Brötchen und Schokocroissants besteht. Außerdem gehört noch Kakao dazu. Danach würde ich nach Hause fahren und im Bett lesen. Und um 12 Uhr mittags würde ich mit meinem Auto zu meiner Freundin fahren und mit ihr unsere Lieblingssendung anschauen. Dort verbringe ich dann bis 17.30 Uhr und dann fahre ich allein in die Disko und dann tanze ich mit mir. Danach fahre ich nach Hause und schaue wieder alleine Fern! Ich würde von meiner Kindheit träumen!"

 

 

30) Carolin Laufer,11 Jahre, 5. Klasse, Ehrenbürg Gymnasium Forchheim
"Wenn ich für einen Tag erwachsen wäre, würde ich mir ganz viele exotische Tiere anschaffen. Mit meiner ganzen Familie würde ich mich auf den Weg machen und mir aus jedem Land die gefährlichsten Tiere aussuchen. Auf einer einsamen Insel werde ich eine riesige Farm haben und dort die Tiere zähmen. Auf dieser Farm werden Wildpferde, Löwen, Tiger, Geparden, Leoparden, Haie, Schildkröten, Orcas, … sein. Wassertiere werde ich erst in einem großen Aquarium trainieren und dann in die Freiheit des Meeres entlassen. Damit will ich ihre Art schützen, erforschen und weiterzüchten. Landtiere werden als Beschützer und Helfer ausgebildet. Sie werden nicht in Käfige gesperrt, sondern dürfen auf der Insel frei herumlaufen. Damit möchte ich den Menschen zeigen, dass wilde Tiere nicht immer gefährlich sein müssen."

 

 

31) Luis Gold,11 Jahre, 5. Klasse, Ehrenbürg Gymnasium Forchheim
"Wenn ich für einen Tag erwachsen wäre, würde ich erst mal ausschlafen, und wenn ich dann aufstehe, dann mache ich mir Frühstück. Natürlich bin ich dann zu spät bei meiner Arbeit. Ich würde anrufen und behaupten, dass ich heute krank bin und deshalb nicht kommen kann. Danach würde ich den Fernseher anschalten und einen Horrorfilm anschauen. Wenn der zu Ende ist, würde ich mit meinem Auto zum Lottogeschäft fahren. Mit dem Geld, das ich hoffentlich gewinne, fliege ich nach Amerika. Ich würde ganz New York erkunden, und zwar alles. Ich würde zu jedem Konzert in der Stadt gehen. Und auf dem Rückweg würde ich noch bei Grönland vorbeischauen."

 

 

32) Talha Önder,10 Jahre, 5. Klasse, Ehrenbürg Gymnasium Forchheim
"Wenn ich für einen Tag erwachsen wäre, würde ich mir einen Hund kaufen, ein tolles Auto auch, damit zur Bank fahren und viel Geld abheben. Anschließend würde ich in ein Reisebüro gehen und für die kommenden Ferien eine tolle Reise buchen. In der Videothek würde ich mir ein paar PS4 Spiele ab 18 ausleihen, PS-Plus Karten kaufen und in meinem schönen Haus so lange spielen, wie ich will. Abends würde ich mich mit meinen Freunden treffen und auf eine Party gehen. Morgens würde ich lange ausschlafen."

 

 

33) Klara Bechtel,11 Jahre, 5. Klasse, Ehrenbürg Gymnasium Forchheim
"Wenn ich für einen Tag erwachsen wäre, würde ich, glaube ich, eine Reise machen. Vielleicht nach Venedig? Vielleicht aber auch woanders hin. Ich würde mich gleich nach dem Aufstehen und Waschen ins Auto setzen und losfahren. Wenn ich dann an meinem Zielort angekommen wäre, würde ich mir im schönsten Hotel, das ich finden könnte, ein Zimmer für einen Tag nehmen und anschließend in die Stadt gehen und schöne Sachen kaufen und ein schönes Andenken auch. Ein leckeres Eis mit drei Kugeln würde ich auch noch essen. Danach käme eine Stadtführung an die Reihe. Wäre mein Zielort wirklich Venedig, würde ich natürlich auch mit einer Gondel fahren, zwischendurch mich in meinem Hotelzimmer ausruhen und später dann noch Mittagessen gehen. Danach würde ich mich noch in der Stadt umsehen und im Hotel zu Abend essen und dann all meine Sachen packen, den Schlüssel für das Zimmer abgeben und wieder nach Hause fahren. Daheim würde ich noch einen Film ansehen und alles aufschreiben, was ich erlebt habe, damit ich es auch nicht vergesse. Dann würde ich mich bettfertig machen und einschlafen. Am nächsten Morgen würde ich glücklich feststellen, dass ich wieder ein Kind bin und trotzdem wissen, dass nicht alles nur ein Traum war, denn ich hätte ja das Andenken. So würde ich noch mein weiteres Leben genießen und vielleicht sogar noch einmal so eine schöne Reise machen."

 

 

34) Adrian, 10 Jahre, Klasse 4 der Sonnenrainschule
Ich würde als erstes Auto fahren und was einkaufen gehen. Danach hole ich alle meine Freunde zu mir und wir chillen. Am Abend würden wir dann essen und Fifa oder Fußball spielen und so lange wach bleiben, wie wir wollen.

 

 

35) Lilli, 10 Jahre, Klasse 4 der Sonnenrainschule
Wenn ich einen Tag erwachsen wäre, würde ich mich mit Freunden treffen und Sachen machen, die ich als Kind nicht machen könnte.

 

 

36) Anastasia, 10 Jahre, Klasse 4 der Sonnenrainschule
Wenn ich einen Tag lang erwachsen wäre, würde ich einkaufen gehen und etwas Wein trinken. Mit dem Autoführerschein irgendwo hinfahren und wieder zurück. Kochen, Muffins backen, länger wach bleiben, mit Freunden ins Kino gehen und kurz in den Urlaub, um mich wohl zu fühlen.

 

 

37) Samuel, 10 Jahre, Klasse 4 der Sonnenrainschule
Wenn ich für einen Tag erwachsen wäre, würde ich Auto fahren und mit meinem besten Freund nach Freiburg ziehen, um dort jedes Freiburgspiel anzuschauen. Danach würde ich ein Bier trinken, so lange wach bleiben, wie ich will und in die Disco gehen.

 

 

38) Momo, 10 Jahre, Klasse 4 der Sonnenrainschule
Wenn ich für einen Tag erwachsen wäre, würde ich mir das leckerste Frühstück machen, das ich je in meinem Leben gegessen habe. Außerdem würde ich den Führerschein machen, um nach München zu fahren und ein Fußballspiel zu gucken.


 

39) Jouleen, 9 Jahre, Klasse 4 der Sonnenrainschule
Wenn ich für einen Tag erwachsen wäre, würde ich einen Führerschein machen, mir einen Smart kaufen und meine Mutter zum Brunchen einladen. Ich würde bis zum Morgen wach bleiben und das Essen nur von Firat bestellen. Anschließend würde ich den restlichen Tag mit meinen Freunden im Europapark verbringen.

 

 

40) Josephine, 10 Jahre, Klasse 4 der Sonnenrainschule
Wenn ich für einen Tag erwachsen wäre, würde ich mit meinem Auto zu einer Party fahren und dort richtig tanzen. Danach würde ich mit meinen besten Freundinnen auf einen Campingplatz fahren, um dort zu zelten. Am Abend gibt es dann Würstchen und Stockbrot. Wenn wir schlafen gehen plaudern wir noch ein bisschen, und dann wache ich am nächsten Tag wieder als 10-jähriges Kind auf.

 

 

41) My, 9 Jahre, Klasse 4 der Sonnenrainschule
Wenn ich für einen Tag erwachsen wäre, würde ich bis10:00 Uhr ausschlafen und mich dann fertig machen, um fünf Stunden shoppen zu gehen. Anschließend würde ich in meinen Pool gehen (ich bin zwei Stunden in meinem Pool). Danach chille ich und gehe in mein Zimmer, gucke Fernsehsendungen und spiele Handy bis 23:30 Uhr.

 

 

42) Patrick, 9 Jahre, Klasse 4 der Sonnenrainschule
Wenn ich für einen Tag erwachsen wäre, würde ich einen Führerschein machen und  Auto fahren, weil mein Vater gesagt hat, dass er mir ein Auto kauft.

 

 

43) Noah, 10 Jahre, Klasse 4 der Sonnenrainschule
Wenn ich für einen Tag erwachsen wäre, würde ich Auto fahren, mich nicht mehr herumkommandieren lassen und in die Disco gehen (lange aufbleiben).

 

 

44) Cindy Katharina, 10 Jahre, Klasse 4 der Sonnenrainschule
Wenn ich für einen Tag erwachsen wäre, würde ich fünf Stunden shoppen gehen, ein Konzert von den Lochis besuchen und im Schwimmbad schwimmen gehen. Außerdem würde ich Eis essen und mit meinen besten Freundinnen rumchillen.

 

 

45) Lilly, 10 Jahre, Klasse 4 der Sonnenrainschule
Wenn ich für einen Tag erwachsen wäre, würde ich spät aufstehen, nicht in die Schule müssen, keine Hausaufgaben erledigen und ganz spät ins Bett gehen! Ich hätte schon den Führerschein und ein Auto, mit dem ich nach Freiburg fahren würde, um zu bummeln, da mir Freiburg gut gefällt. Ich würde mir schöne Sachen kaufen, feines Essen essen, und ich hätte einen kleinen Hund, mit dem ich unterwegs wäre. So ein Feiertag wäre schön, wo man tun und lassen kann, was man möchte.

 

 

46) Ronja, 10 Jahre, Klasse 4 der Sonnenrainschule
Ich wäre Anwältin und würde meinem Mandanten zu seinem Recht verhelfen. Nach der Gerichtsverhandlung würde ich mir ein wunderschönes, grünes Kleid kaufen, um dann zu einer Tanzschule zu gehen und dort den Rest des Tages zu tanzen.

 

 

47) Didi, 9 Jahre, Klasse 4 der Sonnenrainschule
Wenn ich für einen Tag erwachsen wäre, würde ich mit meinen Freunden shoppen gehen, selber kochen und Fußball spielen. Außerdem würde ich mir ein zweites Handy kaufen und ins Kino gehen.

 

 

48) Yannick, 10 Jahre, Klasse 4 der Sonnenrainschule
Wenn ich für einen Tag erwachsen wäre, würde ich ein Glas Bier probieren, einen Führerschein machen, 100 km/h auf der Autobahn mit einem blauen Pagani Huayra fahren und ein Haus bauen.

 

49) Zori, 10 Jahre, Klasse 4 der Sonnenrainschule
Wenn ich für einen Tag erwachsen wäre, würde ich mir einen Hund kaufen. Ich würde einkaufen gehen, Motorrad fahren und mir ein Trampolin kaufen. Ich würde mich gerne um einen Delfin kümmern. Auch würde ich mir endlich mal Essen bestellen.

Keine Kommentare