X

The Book Truck

Der Book Truck ist ein Projekt von Elizabeth Dragga, einer jungen Buchhändlerin, und Cornelia, die Elizabeths Arbeit mit Teenagern in Jugendheimen und Pflegefamilien seit längerem unterstützt.  Der Book Truck fährt Jugendheime und Schulen in unterversorgten Gemeinden an und verschenkt Wunschbücher an Jugendliche.

"Wir glauben daran, dass jedes Buch einzigartig, jeder Teenager ein Individuum und einfach jeder von uns ein Leser ist. Unser Ziel ist es, Jugendlichen zu ermöglichen, die Bücher zu finden, die ihre Herzen und Gedanken bereichern. Mit unserer Arbeit möchten wir eine Gemeinschaft von Lesern wachsen lassen." (Elizabeth Dragga)

Cornelia begründet ihr Engagement so: Es wird allzu oft argumentiert, dass es keinen Sinn macht, Teenager an Bücher heranzuführen. Zu spät! Das hört man leider sehr oft. Aber die Reaktionen, die der Book Truck einfährt, sagen etwas anderes. Elizabeth lässt die Teens aufschreiben, was ihnen die Bücher bedeuten, die wir ihnen bringen und da heißt es oft: Sie geben mir Hoffnung, Schutz, Flucht aus der eigenen (oft finsteren) Realität… und Flucht ist oft der erste Weg, einem Leben zu entkommen, das diesen Teenagern oft wie eine Gefängniszelle erscheint, das keine Türen kennt. Das Lesen gibt ihnen überdies Mut, sich zu bilden, nochmal zur Schule zu gehen, sich nicht selbst als dumm abzustempeln… oder als verloren. Der Book Truck ist für mich eins der wunderbarsten Projekte, die ich je unterstützt habe.