Minna

4009

Das gehasste Signal schneidet durch die Nacht,
Durch das gehasste Signal jedes Wesen erwacht.
«Sie kommen!» erklingen die Worte laut,
es jedem und allem die Hoffnung klaut.
Kein Schutz findet man in den dreckigen Straßen,
kein Schutz vor denen, die unser Dasein hassen.
Ich renne durch die panischen Leute,
eine ängstliche, bald tote Meute.
Nur wenige von uns können sich retten,
Doch bald liegen wir alle sterbend in Ketten.
Die Angst lässt uns langsam fast ersticken,
keinen Lichtstrahl können wir erblicken.
Das Jahr 4009 endet so für uns Kinder der Nacht,
Das quälende Ende der blutigen Schlacht.
Nur weil wir alle anders waren,
töteten sie uns «Monster» in Scharen.
Nein, wir konnten gar nichts tun,
unser qualvolles Leben endet nun.
Die Menschen wollten alle Macht,
«Tod, ja Tod den Kindern der Nacht!»
Wir hatten auch mal zu ihnen gehört,
Sie haben’s vergessen und alles zerstört.
Aus dem Grund dass wir alle Fehler machten,
Sie ein böses Feuer entfachten,
Es breitete sich über den Ländern aus,
es brannte nieder jedes Haus.
Sie haben uns entdeckt, kein entrinnen,
Hoffentlich werden sie und schnell umbringen.
Unterdrücktes Leben, nur Aussicht auf den Tod,
Das war 4009 und unsere Not.