Sophie

Herbstausritt

«He, Spirit! Hast du Lust einen Ausritt durch den Herbstwald zu machen?»

Spirit willigte ein. Lea war gerade bei ihrem Pferd Spirit.

«Na, dann gehen wir los!»

Lea stieg auf ihr Pferd und sie ritten los Richtung Wald. Spirit war ein Rappe mit einem weißen Fleck auf der Stirn. Und Lea war ein elfjähriges Mädchen.

Schon kamen die ersten Bäume. Sie waren entweder goldgelb oder orangerot. Es hatte auch viel braunes Laub am Boden. Plötzlich sah Lea etwas Braun-stacheliges am Boden. Spirit hat es anscheinend auch gemerkt, denn er lief zu dem stacheligen Ding. Er stupste es behutsam mit seinen Nüstern an. Ganz schnell rollte sich das Ding zusammen. Ein Igel, wie süß!

Dann ritten sie weiter. Als sie eine Pause machten und etwas aßen, sammelte Lea die schönsten Laubblätter und Spirit schaute sich ebenfalls um. Lea kletterte auf eine Buche und sah von weitem ein Maisfeld. Dann entdeckte sie mitten im Maisfeld etwas Hellbraunes herumspringen. Ein Reh! Schnell nahm Lea ihren Feldstecher und betrachtete das Reh. Mittlerweile war es spät geworden und Spirit und Lea ritten zurück.

War das ein schöner Tag!