Helena Park Malerin aus Somerset, England

Foto: Michael Orth

Foto: Michael Orth

Helena ist freischaffende Malerin und Grafikerin aus Somerset, England. Seit ihrem Studienabschluss in Bildender Kunst an der Falmouth Universität zeigt und verkauft sie ihre Kunst in Galerien und auf Kunstmessen in Großbritannien und Kalifornien.

Zur Website
Foto: Michael Orth

Foto: Michael Orth

Was hat dich zur Kunst gebracht?

Ich habe schon als Kind gezeichnet und mir Geschichten auf dem Papier ausgedacht. Die Begeisterung dafür wuchs, als ich mit 19 an der Falmouth Universität in Cornwall begann, Kunst zu studieren. Seitdem male und zeichne ich und habe meine Arbeiten auf Kunstmessen in Großbritannien und in LA verkauft.

Foto: Michael Orth

Foto: Michael Orth

Wie hat sich für dich die Möglichkeit ergeben, an Cornelias "Artists-in-Residence-Programm" teilzunehmen?

Cornelia wurde vor ungefähr einem Jahr aufmerksam auf meine Webseite. Meine Kunst weckte ihre Neugier. Durch einen glücklichen Zufall war ich im Oktober 2018 in LA und konnte so Cornelia in Malibu besuchen. Damals fragte sie mich, ob ich 2019 im Rahmen ihres "Artists-in-Residence-Programms" eine Weile auf ihrer Farm wohnen und arbeiten möchte, und ich war begeistert.

Foto: Michael Orth

Foto: Michael Orth

Wie hat dir die Zeit auf der Farm gefallen? Hast du dort Inspiration gefunden?

Das Licht und die Farben in Malibu und in Kalifornien allgemein sind in meine Kunst hineingesickert und haben sie zum Leuchten gebracht. Mir gefiel auch die Gemeinschaft dort, dass Ideen und Gespräche so offen geteilt werden. Das war alles sehr inspirierend.

Cornelias Hund Jake hat Helena bei der Arbeit immer mal wieder über die Schulter geschaut (Foto: Michael Orth)

Cornelias Hund Jake hat Helena bei der Arbeit immer mal wieder über die Schulter geschaut (Foto: Michael Orth)

Was hast du von dort mit nach Hause genommen?

Ich hatte eine unglaubliche Zeit auf Cornelias Farm. Die Monate dort haben mich nicht nur als Künstlerin wachsen lassen, sondern auch als Person. Die Gespräche mit Cornelia über meine Kunst, der Einblick in ihre Arbeit und ihr Rat und Zuspruch waren von unschätzbarem Wert für mich. Und es war großartig, all die anderen Künstlerinnen und Künstler dort zu treffen, über Kunst und persönliche Erfahrungen zu sprechen. Ich werde ganz bestimmt mit ihnen in Kontakt bleiben.

Foto: Michael Orth

Foto: Michael Orth

Foto: Michael Orth

Foto: Michael Orth

Foto: Michael Orth

Foto: Michael Orth

Foto: Michael Orth

Foto: Michael Orth