X

Bücherwurm

Alleine

Diese Geschichte drucken

Prolog

Sally lief so schnell sie konnte. Hinter ihr lief Gina und mit einem großen Abstand hinter ihnen lief ihre wutentbrannte Stiefmutter. Sie schrie etwas Unverständliches, und selbst wenn Sally es verstanden hätte, wäre sie nicht stehen geblieben. Nein, diesmal würde sie nicht auf ihre Stiefmutter reinfallen und Jemanden verlieren. Plötzlich schepperte etwas hinter ihr. Gina war gegen eine der Ritterrüstungen gelaufen und lag jetzt unter ihr begraben. In Ginas Gesicht spiegelte sich blankes Entsetzen und Sally wurde bewusst, dass Gina dort unter keinen Umständen wieder alleine rauskommen würde. Am liebsten hätte Sally sich umgedreht und wäre zurückgerannt, um Gina zu retten, doch sie wusste, dass der rote Robin jedes Opfer wert war. Schnell rannte Sally raus, sprang auf eins der Pferde und rannte davon.

5 Kommentare

Mia R. am 2. Februar 2021

Echt cooler Prolog! Es wäre schön, wenn wir die ganze Geschichte irgendwann lesen könnten. LG, Mia.

Justin Biber am 2. Februar 2021

Ich finde es echt gut gelungen, aber auch irgendwie lustig, weil jemand aus meiner Klasse auch so heißt wie in deiner " Geschichte "

sunny am 29. Januar 2021

Obwohl es "nur" der Prolog ist, hast du es richtig realistisch geschrieben. Großes Kompliment!! Mach weiter so!

Leseratte am 26. Januar 2021

Wie kannst du das so gut? Schreib unbedingt weiter.

Fine Tonks am 25. Januar 2021

Oha, das ist mega gut gelungen, mach unbedingt weiter.