X

Jasmin Lincke

Der Weg zum Glück

Diese Geschichte drucken

Im Leben ist es manchmal schwer,
Auch steinig gar, mitunter sehr.
Beklagt wird sich tagein, tagaus,
Wann finde ich den Sinn heraus?

Blind sehen wir uns suchend um,
Rufen laut und bleiben stumm.
Erfahren viel, doch hören nicht,
Seh‘n nur noch Schatten, wo ist Licht.

Um stehnzubleiben keine Zeit.
Zu lieben warn wir nie bereit.
Schwäche ist die größte Angst,
Und lang hat niemand mehr getanzt.

Doch leben ist viel mehr als Schmerz,
Worauf es ankommt, ist das Herz.
Was wirklich zählt, sind kleine Dinge,
Ein Lachen, das dir Freude bringe.

Es sind die Sonne und der Mond,
Ein Stern, der dort am Himmel thront.
Schnee, der leise für dich fällt,
Und Freiheit auf der ganzen Welt.

Drum achte jeden Regenbogen,
Wolken, die vorüberzogen.
Vogelzwitschern und Musik,
Blumen und den Augenblick.

Dann wirst du das Geschenk erkennen,
Und dein Leben wertvoll nennen.
So schau nach vorn und nicht zurück,
Denn vor dir liegt es längst: das Glück.

8 Kommentare

Jasmin Lincke am 6. Juni 2021

Vielen, vielen Dank für die positive Resonanz, ihr Lieben. Das hat mich so gefreut und bedeutet mir sehr viel!

Brianna am 29. Mai 2021

Dein Gedicht ist ein schöner Rat für das Leben. Danke dafür. Es liest sich sehr schön

Hekana am 28. Mai 2021

Wow! Du sollest Dichterin werden! Wirklich wunderschön, auch die Wortwahl

;-) am 18. Mai 2021

Sehr schön geschrieben! Echt klasse! LG

Lou am 18. Mai 2021

Wow! Ein sehr schönes Gedicht zu einem interessanten Thema.

Motte am 18. Mai 2021

Das ist ein sehr schönes Gedicht geworden Jasmin! Mir gefallen die Reime alle super gut und du hast sowas von Recht mit dem, was du schreibst. Ich würde mich freuen mehr von dir zu hören... LG Motte

Elena am 18. Mai 2021

Das ist zauberhaft und wirklich schön geschrieben! Ich freue mich jedesmal, wenn ich es lese. Ich freue mich schon auf deine nächste Geschichte! Viele liebe Grüße, Elena

Camilla am 18. Mai 2021

Das Gedicht ist sooo schön!!! Ich muss es mir auch mal zu Herzen nehmen Mach bitte weiter, schreib gaaaaanz viel, LG, Camilla