X

Sophie

Die Dunkelheit

Diese Geschichte drucken

Hier liegt es.
 
Das, wonach ich mich so lange gesehnt hatte.
 
Ich sehe es nicht.
 
Aber ich spüre es.
 
Hören kann man es nicht.
 
Die Dunkelheit verschluckt alles.
 
Jeder Gegenstand und jede Gestalt.
 
So behutsam wie eine schwebende Feder.

7 Kommentare

Sophie am 18. August 2019

Danke, Mathilda!

Mathilda Merida am 15. August 2019

Das Gedicht gefällt mir sehr gut. Gerade das es sich nicht reimt macht es umso geheimnisvoller! LG

Sophie am 13. August 2019

Vielen Dank an Jojo und Liv!

Jojo am 12. August 2019

Es ist schön und geheimnisvoll... man weiß nicht so genau was gemeint ist... aber das macht es so schön

Liv am 11. August 2019

Ich finde das Gedicht auch sehr schön, vorallem dass es so kurz ist.

Sophie am 11. August 2019

Danke, Theresa!

Teresa Fünkchen am 9. August 2019

Seltsam, aber irgendwie schön