X

Maja

Ein Brief an Meggie

Diese Geschichte drucken

Dieser Brief ist für Meggie - meine Kindheitsheldin. Aber eigentlich ist er mein Dankeschön an Cornelia. Er ist ein in Verse fassen meiner Liebe und Sehnsucht nach der Tintenwelt und Ausdruck meiner Bewunderung für die Person, die diese Welt zu Papier gebracht hat. Er ist eine Form meiner Anerkennung für den Beruf des Schreiberlings und eine Manifestation meines Wunsches, irgendwannn einmal selbst Schriftstellerin zu sein. Er ist eine Hommage an das gedruckte Wort. Das Bekenntnis einer Sucht.

Danke für die vielen tintenreichen Jahre, für seitenlange Nächte und für Tagträume aus Papier. Ich freue mich schon auf mehr Abenteuer aus der Tintenwelt.

Liebe Grüße,

Maja

Liebste Meggie,

mir geht es gut.
Hab lang nichts mehr von dir gehört.
Wer weiß was du gerade tust...

Ich denk manchmal an dich.
Daran wie alles begann
in verregneten Nächten,
wenn ich nicht einschlafen kann.

Hab mir so oft gewünscht, ich wäre mehr;
als nur ein Schatten hinter dir,
als nur ein Fremder zu Besuch,
als nur der Leser dieses Buchs.

Darum schlag ich die Seiten auf
und lese die Zeilen laut.
Jedes Wort sorgsam gewählt,
weil jeder Buchstabe zählt.

Und so ist es noch immer:
Ein Buch mit im Bett.
Eine Kerze im Zimmer.
Streichhölzer versteckt.

Ich blättere zurück
auf der Suche nach dir;
dem Mädchen aus Tinte,
meiner Freundin aus Papier.

Du hast mich gelehrt;
es gibt stets eine Tür,
die dir Eintritt gewährt
und ich dank dir dafür.

Ein neuer Versuch.
Der Weg ist mir gleich:
Ein anderes Buch?
Ein Spiegel vielleicht?

Liebste Meggie,
bis bald.
Hier ist es schon spät,
doch ich kann nicht schlafen.
Es regnet
und ein Hund bellt...

6 Kommentare

Lotte Leselust am 20. Oktober 2019

O.M.G Schade dass Meggi den Brief nicht bekommen kann!

Kathie am 11. Juni 2019

Ich lese gerade Tintenherz *wow* hdl Kathie ps.: jaja, mit 12 bin ich mit diesem Buch echt spät dran... eine wunderschöne Geschichte

Kishka am 10. Juni 2019

Ein sehr schönes und gut gelungenes Gedicht. Ich mag deine Wortwahl

Fabi am 10. Juni 2019

Ich liebe die Tintenwelt auch (wenn auch nicht so sehr wie die Spiegelwelt) und dieses Gedicht ist echt wunderschön. Respekt. Meggie hätte es bestimmt gefallen (-;

Maja am 9. Juni 2019

Vielen Dank

Teresa Fünkchen am 9. Juni 2019

Das hast du toll gemacht Maja... Ein hübsches Gedicht!