X

Minna

Mitten im Feld

Diese Geschichte drucken

Die Sonne scheint.
Ich seh nur grün.
Und die weißen kleinen Fleckchen die vor meinen Augen tanzen. Die in all dem Blau herumwirbeln. Ich dreh und dreh mich immer schneller. Der Himmel. Taumelnd werden die verschwimmenden Bilder wieder klar.
Mitten im Feld.
Grillen zirpen und das Gras unter meinen Füßen ist saftig und nass vom Tau des frühen Morgens.
Du stehst da.
Zwischen dem roten Klatschmohn.
Inmitten des Feldes.
Deine himmelblauen Augen sind so tief, dass ich fast in ihnen ertrinke.
Du stehst da.
Und lächelst.
Ich liebe dich.

3 Kommentare

Känguru2021 am 8. Juli 2021

hey minna, ich hatte unter "4009" kommentiert, dass ich gerne ein fröhliches gedicht von dir hören würde... ich habs gefunden tut mir leid, ich hatte noch nicht alle gelesen. lg

Kessa am 17. Dezember 2019

Wunderschön!!

Tilda am 15. Dezember 2019

Echt schön