X

Kathie

Sterne voller Tränen

Diese Geschichte drucken

Du hast einen Platz in meinen Sternen,

In meinen Tränen,

Meinem Herzen,

Meinen Träumen,

Meinem Leben.

Vergessen tut weh,

Ich weiß.

Und das ist,
Was uns verbindet.

In dieser Welt-

Perfektionismus.

Aber sie sehen nicht ein.

Wir sind nicht perfekt

Das macht uns aus.

Träume werden wahr.

Albträume sind schon wahr.

Unendlichkeit.

Ich sehe deine Tränen

Durch die Dunkelheit der Realität

Leuchten.

Strahlen.

Bitte lächle.

Es steht dir.

Du unglaublich schöner Mensch.

Wir sehen die Sterne

Durch unsere Tränen schimmern.

Glänzen.

Du bist ein Stern.

Bitte.

Verliere dein Lächeln nicht

7 Kommentare

Kathie am 8. Februar 2019

Ich bin am überlegen, ob ich die Hintergrundgeschichte zu dem Gedicht aufschreibe... was haltet ihr davon?

Kathie am 13. Januar 2019

Danke für die lieben Kommentare

Teresa Fünkchen am 11. Januar 2019

Ohhh.... Wie schön! Großes Kompliment!

Gwin am 7. Januar 2019

Es ist mega schön.

Elea am 7. Januar 2019

Wow!!! Wirklich wunderschön... beinahe hätten meine Tränen mit geglänzt...Ganz liebe Grüße, Elea

Kathie am 7. Januar 2019

Danke, Arya. Das wusste ich selber garnicht Ich habe mir das Gedicht einfach aus dem Herzen herausgeschrieben... hdl Kathie

Arya am 7. Januar 2019

Oh Kathie!!!!!!!!!!!!! Ich wusste gar nicht, dass du so schöne Gedichte schreiben kannst!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!