X

Elena

Wind

Diese Geschichte drucken

Tanzend, drehend,

wilder wehend

glimmend heiß,

kalt wie Eis.

 

Streichelnd,

schmeichelnd

reißend,

gleißend.

 

So wandert er

immer anders daher –

geschwind,

der Wind.

2 Kommentare

Hase am 29. Juni 2021

Ich finde es auch schön

Clara am 17. Juni 2021

Ein superschönes Gedicht...