X

Auf Silberner Fährte

Das vierte Buch der Spiegelwelt ist endlich da. Es geht nach Japan. Wir haben hier einen kleinen Reise-Vorgeschmack für euch. Und dann ab hinein ins Buch ...

Also was erwartet euch, solltet ihr euch entschließen, erneut hinter den Spiegeln zu reisen? Wohin wird das vierte Abenteuer euch bringen?

Den ganzen weiten Weg nach Nihon – Japan in unserer Welt.

Ihr werdet mächtige vielschwänzige Füchse treffen und einen jungen Mann, der seine Wächter und seine Geheimnisse als Bilder auf seiner Haut trägt (er ist schon jetzt einer meiner Lieblingsfiguren).

Ihr werdet mehr über den Erlelf erfahren, der sich Spieler nennt. Ihr werdet zwei alte Feinde von ihm treffen und eine Helferin, die einer der dunkelsten Alpträume hinter den Spiegeln ist.

Ach ja, Jacob und Fuchs sind immer noch und endlich ein Paar - auch wenn Spieler es ihnen sehr schwer macht, dieses neu gefundene Glück zu genießen.

Ihr werdet Clara wieder treffen und Will natürlich. Und Sechzehn, das Mädchen aus Glas und Silber. Ihr werdet noch andere alte Bekannte treffen, aber ich will nicht zuviel verraten!

Die Reise wird euch über Ozeane und unter die Erde führen. Zu verborgenen Palästen und einer finsteren Festung, durch verwunschene Wälder und zu heiligen Schreinen.

Genug, Cornelia!

Ein Buch sollte seine Geheimnisse bewahren, bis die Leser kommen, um sie zwischen seinen Seiten zu finden ...

Zum Buch