Erinnert ihr euch?

Wir haben wieder ein paar "neue alte Geschichten" in unser Archiv gepackt. Artikel, an deren Entstehung wir uns gerne erinnern: https://corneliafunke.com/de/geschichten

Die Wilden Hühner auf Klassenfahrt - Das Hörspiel

Ab heute gibt es nun auch den zweiten Teil der Wilden Hühner als Hörspiel.

"Die Wilden Hühner auf Klassenfahrt!" wurde wieder aufwendig und modern inszeniert von @germanwahnsinn

Schaut bei Cornelias Hörbuch-Label @atmendebuecher und im gleichnamigen Shop vorbei.

https://edel-distribution.lnk.to/diewildenhuehner2FA

https://atmende-buecher.de/shop/

Post für meine Hühnerfans: Die Wilden Hühner erscheinen als Hörspiel!

Brief öffnen

GESCHICHTEN

Eine neue Rubrik für Cornelias Webseite

In über einem Jahrzehnt "corneliafunke.com" haben wir viele Geschichten über Cornelia und ihre Bücher erzählt.

Die Schönsten findet ihr in unserer neuen Rubrik "Geschichten". Viel Freude damit!

Draw A Bird Day

Am 8. April war "Draw A Bird Day". Die Hintergrundgeschichte dazu findet ihr HIER. Wir haben auf Instagram deshalb "nach euren Vögeln gerufen" und hier kommen sie. Dankeschön an Andrea, Nadine, Ani, Nelly, Jana und Elli!

Anjas Eulen sind erst in die falsche Richtung geflogen...

... aber schließlich haben sie uns doch gefunden, um Teil unserer "Draw A Bird Galerie" zu werden.

Der Instagram Account @weltdurchkinderaugen

Meldung lesen

Die Silke-Weitendorf-Stiftung

Silke Weitendorf, die ehemalige Leiterin des Oetinger Verlags, in dem auch die meisten Bücher von Cornelia erschienen sind, hat eine Stiftung für Kinderliteratur gegründet. Im "Heidi-Haus", dem ehemaligen Wohnhaus ihrer Eltern Friedrich und Heidi Oetinger in Hamburg-Duvenstedt, sollen im Rahmen der Stiftung unter anderem Ausstellungen über die Geschichte des Verlags, Lesungen und Buchvorstellungen stattfinden. Außerdem möchte Silke Stipendien an Nachwuchskünstler in den Bereichen Illustration, Kinderbuch und Literaturwissenschaft vergeben.

"Mit der Stiftung möchte ich die Verbundenheit des Oetinger Verlags mit seinen Autorinnen und Autoren am Leben erhalten – Paul Maar, Cornelia Funke, Kirsten Boie oder Erhard Dietl. Und allen voran natürlich Astrid Lindgren", so Silke Weitendorf.

HIER geht es zur Webseite der Stiftung.

Besonders geliebte Bücher

Brief öffnen

Cornelia ist umgezogen, und ihre Seite hat ein neues Gesicht bekommen.

Ein ehemaliges Agriturismo in der Toskana ist für die nächsten Monate Cornelias Lebensmittelpunkt und Treffpunkt für ihre "Artists-in-Residence".

Meldung lesen

An meine lieben Leserinnen und Leser

Brief öffnen